Jugendliche bauen Deutschlands erstes mobiles Tanzstudio

 

sPERANTO Tanzprojekt in BerlinMit großem Engagement und viel Lebensfreude veranstaltet  sPERANTO worldwide mit Jugendlichen in Berlin ein sehenswertes Umwelt-und Tanzprojekt. Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie setzen die Initiatoren alles daran, damit junge Menschen ihre Persönlichkeit stärken können und sich für die Gesellschaft aktiv engagieren. Musik, Tanzen und natürlich die Gespräche miteinander, sorgen für eine inspirierende Atmosphäre. Das Projekt läuft zur Zeit wöchentlich online und soll nach dem Lockdown sobald wie möglich wieder live fortgesetzt werden. Dann werden die Jugendlichen Deutschlands erstes mobiles Tanzstudio mit kompletter Innenausstattung und Elektronik fertig stellen und darin arbeiten. Die Stiftung EBWK unterstützt dieses gemeinnützige Projekt. Wer mitmachen möchte, kann sich hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. (Foto: sPERANTO worldwide)